Hostname eines Ubuntu Linux 16.04 Servers ändern

HINWEIS: Eine Aktualisierte Version dieses Beitrages für Ubuntu 20.04 Server ist >hier< verfügbar

Der Hostname eines Computers dient dazu ihn zu identifizieren. Er kann meist bei der Installation festgelegt werden. Wird allerdings ein fertiges Image auf den Server gespielt ist oft einen Standardhostname wie Beispielsweise Ubuntu-1604-xenial-64-minimal gesetzt. Der erste Teil dieses Hostnamens (bis zum ersten Punkt) wird auch immer im Terminal hinter dem username@ angezeigt. Um den Computer besser zuordnen zu können kann der Hostname geändert werden. In diesem Artikel erkläre ich wie dies gemacht werden kann.

Zuerst sollte der aktuelle Hostname ausgeben werden.

$ hostnamectl status
Static hostname: Ubuntu-1604-xenial-64-minimal
Icon name: computer-vm
Chassis: vm
Machine ID: xxx
Boot ID: xxx
Virtualization: kvm
Operating System: Ubuntu 16.04.2 LTS
Kernel: Linux xxx
Architecture: x86-64

Es ist zu sehen, dass der Hostname aktuell Ubuntu-1604-xenial-64-minimal ist. Nun soll er aber in mail.example.com geändert werden. Dies kann mit dem Befehl hostnamectl erledigt werden.

$ sudo hostnamectl set-hostname mail.example.com

Der Hostname ist jetzt bereits geändert. Dies kann durch erneute Abfrage überprüft werden.

$ hostnamectl status
Static hostname: mail.example.com
Icon name: computer-vm
Chassis: vm
Machine ID: xxx
Boot ID: xxx
Virtualization: kvm
Operating System: Ubuntu 16.04.2 LTS
Kernel: Linux xxx
Architecture: x86-64

Beim nächsten Einloggen wird der erste Teil des Hostnamens (Im Beispiel mail) auch hinter dem username@ angezeigt.

Zusätzlich sollten noch alle Vorkommen des alten Hostnamens in der Datei /etc/hosts durch den neuen Hostnamen ersetzt werden damit der name ggf. richtig aufgelöst werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.