KVM unter Ubuntu 20.04 installieren und Bridged networking konfigurieren

KVM ist eine Virtualisierungstechnik für Linux, welche die Hardwarevirtualisierung aktueller Intel und AMD Prozessoren nutzt und Teil des Linux-Kernels ist. Ich verwende KVM für meine virtuellen Maschinen.

In diesem Beitrag beschriebe ich wie KVM unter Ubuntu Linux 20.04 installiert sowie Bridged networking konfiguriert werden kann. Mit Bridged networking kann jeder virtuellen Maschine ein eigenes virtuellen Netzwerk Interface zugewiesen werden, welches die VM nach außen als eigenen Host darstellt.

Weiterlesen

LUKS Verschlüsseltes Ubuntu 20.04 remote über SSH entschlüsseln

Wenn man ein Ubuntu komplett mittels LUKS verschlüsselt muss beim Starten ein Passwort eingegeben werden. Da man nicht immer physischen Zugriff auf den Server hat, wenn man ihn neu starten muss, ist es gut die Option zu haben das Passwort remote über SSH einzugeben. Über den normalen SSH Server ist dies nicht möglich, da das Passwort schon eingegeben werden muss, bevor der SSH Server startet. In diesem Artikel beschreibe ich, wie dropbear so konfiguriert werden kann, um über ihn bzw. SSH das LUKS Passwort einzugeben. Ich nehme in diesem Arikel an, dass der Server beim starte eine bekannte IP Adresse per DHCP zugewiesen bekommt.

Weiterlesen

Unter Ubuntu auf einen gemeinsamen Virtualbox Ordner zugreifen

In einem Ubuntu Gastsystem unter Virtualbox ist es standartmäßig nicht möglich einfach auf gemeinesame Order zuzugreifen. Es kommt stattdessen die Fehlermeldung „Dieser Ort konnte nicht angezeigt werden. Sie haben nicht die nötigen Zugriffsrechte, um den Inhalt von XXX anzuzeigen.“

Virtualbox gemeinsame Ordner Zugriffsrechte Fehlermeldung
Virtualbox gemeinsame Ordner Zugriffsrechte Fehlermeldung

Nachfolgend beschreibe ich wie dies einfach zu lösen ist.

Weiterlesen

Hostname eines Ubuntu 20.04 Servers ändern

Der Hostname eines Computers dient zur Identifikation im Netzwerk. Er kann meist bei der Installation festgelegt werden, unterliegt dort aber einigen Ristrektionen. So ist es beispielsweiße im Installer von Ubuntu 20.04 nicht möglich Punkte und damit einen Fully-Qualified Host Name zu verwenden. Bei fertigen Images ist meist einen Standardhostname gesetzt.

Enthält der Hostname Punkte wird nur der Teil bis zum ersten Punkt im Terminal hinter dem username@ angezeigt. Um den Computer besser zuordnen zu können kann der Hostname geändert werden. In diesem Artikel beschreibe ich wie der Hostname geändert werden kann.

Weiterlesen