Keine Ausgaben in der Konsole einer KVM Virtuellen Maschine

Wie im Beitrag Verbindung zur Konsole einer KVM Virtuellen Maschine mit virsh herstellen beschrieben kann über die Serielle Konsole eine Verbindung zu einer VM hergestellt werden. Je nach der Konfiguration von Grub kann es aber sein, dass die Konsole keine Ausgaben liefert.

$ virsh console vm1
Connected to domain vm1
Escape character is ^]

Um dies zu ändern muss in der Datei /etc/default/grub der Parameter GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT wie nachfolgend beschrieben angepasst werden.

[...]
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="console=ttyS0 splash"
[...]

Nachdem die Änderung durchgeführt wurde muss noch die Grub Konfiguration aktualisiert werden und anschließend die VM neu gestartet werden.

$ sudo update-grub
Generating grub configuration file ...
Warning: Setting GRUB_TIMEOUT to a non-zero value when GRUB_HIDDEN_TIMEOUT is set is no longer supported.
Found linux image: /boot/vmlinuz-4.xx.xx-xx-generic
Found initrd image: /boot/initrd.img-4.xx.xx-xx-generic
done
$ sudo reboot

Ab jetzt sollten Ausgaben in der Konsole der KVM Virtuellen Maschine angezeigt werden.

$ virsh console vm1
Connected to domain vm1
Escape character is ^]

Ubuntu 16.04.2 LTS vm1 ttyS0

vm1 login:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.